Autofahrer wird mit 2,04 Promille gestoppt

02. 09. 2013 um 17:29:02 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Die Polizei musste am Sonntag, den 1. September, einen 63-jährigen Delmenhorster gegen 10.25 Uhr auf der Stedinger Straße anhalten. Ein Alkoholtest ergab eine Alkoholkonzentration von 2,04 Promille. Dem 63-jährigen wurde anschließend untersagt, seine Fahrt fortzusetzten. Wie die Polizei mitteilt, wurde sein Führerschein konfisziert, auch einer Blutentnahme musste der Delmenhorster sich unterziehen. Gegen den Mann wird ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare