Achtung: Vermehrt Pkw-Aufbrecher unterwegs!

07. 04. 2016 um 13:52:40 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Das geparkte Auto bleibt über Nacht stehen und wenn man am nächsten Tag wieder kommt, ist die Scheibe auch schon eingeschlagen. In letzter Zeit mussten sich wieder viele Autofahrer genau darüber ärgern. Handys, Laptops, Navigationsgeräte, Tablets und Portemonnaies sind bei Dieben eine heiß begehrte Ware. Wer solche Gegenstände im Fahrzeug zurücklässt, wird allzu leicht Opfer der Diebe. Die Polizei weißt darauf hin, wertvolle Gegenstände eben genau deshalb nicht im Auto liegen zu lassen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch schlug(en) die oder der Täter gleich viermal zu. In der Damaschkestraße wurden drei und in der Wissmannstraße ein Pkw aufgebrochen. Die Polizei weißt genau deshalb noch einmal darauf hin, nichts unaufbesichtigt im Auto liegen zu lassen, so ist hier auch die Rede von Taschen und Jacken! Auch wenn sich in diesen nichts wertvolles befindet, der Schaden durch die eingeschlagene Scheibe bleibt. Erfahrene Diebe kennen die Verstecke im Fahrzeug und durchsuchen unter anderem auch den Kofferraum. Grundsätzlich empfiehlt die Polizei hier, die Daten der elektronischen Geräte, wie Typ, Hersteller und individuelle Gerätenummer, aufzuschreiben. Sollte es zu einem Diebstahl kommen, besteht die Möglichkeit die entwendeten Gegenstände dem Eigentümer zuzuordnen.

Außerdem weißt die Polizei darauf hin, bitte umgehend, wenn Personen beobachtet werden, die in abgestellte Autos schauen oder in diese hinein leuchten, zu informieren! Hinweise, werden bei der Polizei Delmenhorst (04221/15590) oder bei der Polizei Wildeshausen (04431/9410) erbeten.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung