Zwei Unfallfluchten am Montag – Ein Täter ermittelt

29. 05. 2018 um 09:53:07 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern (28. Mai) kam es gleich in zwei Fällen zu Unfallfluchten in Delmenhorst. Dabei wurden zwei geparkte Autos beschädigt. Nur einer der Täter konnte bisher ermittelt werden.
 
Zwischen 11 Uhr und 11.30 Uhr stellte ein 33-Jähriger sein Auto auf einem Parkplatz in der Blumenstraße ab. Als er zu seinem Wagen zurückkehrte, war der linke Außenspiegel abgerissen und die Fahrertür verkratzt. Der Schaden liegt bei 1.000 Euro.
 

PKW auf Ärztehaus-Parkplatz beschädigt

Der zweite Fall ereignete sich gegen 16.50 Uhr auf dem Ärztehaus-Parkplatz in der Oldenburger Straße. Hier beschädigte ein 39-Jähriger einen geparkten PKW beim Rangieren und floh vom Unfallort. Durch Zeugenaussagen konnte er aber überführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werden. Der Sachschaden beträgt 500 Euro.
 
Die Polizei bittet Zeugen der beiden Unfälle, sich unter (04221) 15590 zu melden.
 



Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare