Zwei Transporter prallen in Wildeshausen zusammen – Eine Person wird leicht verletzt

28. 02. 2020 um 08:52:04 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Unter der Beteiligung zweier Transporter geschah am gestrigen Donnerstag, 27. Februar, gegen 15.05 Uhr ein Auffahrunfall in Wildeshausen. Dabei erlitt der Fahrer des unverschuldet in den Unfall geratenen Transportes leichte Verletzungen. Im Nachhinein fand die Polizei heraus, dass der verletzte Mann ohne Führerschein unterwegs war.
 
Mit einem Transporter befuhr ein 21-jähriger Mann die Straße Stockenkamp in Wildeshausen. Währenddessen übersah er, dass ein vor ihm fahrender Transporter mit Anhänger seine Geschwindigkeit reduzierte, sodass er auf diesen auffuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrer des abbremsenden Transporters, ein 31 Jahre alter Mann, leicht verletzt. Eine medizinische Versorgung am Unfallort war allerdings nicht erforderlich.
 

Sachschaden beläuft sich auf 8.000 Euro

Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten der Polizei Wildeshausen fest, dass der 31-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für das von ihm geführte Fahrzeuggespann war. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Der Sachschaden wurde von Polizei auf insgesamt etwa 8.000 Euro geschätzt. Nach der Kollision war der unfallverursachende Transporter nicht mehr fahrbar und musste abgeschleppt werden.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare