Zwei Radfahrer bei Unfällen verletzt

17. 05. 2018 um 15:57:56 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Am gestrigen Mittwoch, 16. Mai, wurden zwei Radfahrer bei Unfällen in Delmenhorst verletzt.
 
Der erste Unfall ereignete sich gegen 11.40 Uhr. Ein 76-Jähriger befuhr die Wittekindstraße in Richtung Mühlenstraße mit seinem Pedelec. Dort stürzte der Rentner ohne Beteiligung anderer Personen. Dabei fiel er auf die Straße. Ein Autofahrer konnte durch ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß gerade noch verhindern. Der Rentner erlitt beim Sturz Kopfwunde und kam ins Krankenhaus. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass er betrunken war. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
 

30-Jährige von Autofahrer angefahren

Zum zweiten Unfall kam es gegen 22.50 Uhr. Ein 59-Jähriger Autofahrer übersah während des Abbiegens von der Arthur-Fitger-Straße in die Friedrich-Ebert-Allee eine 30 Jahre alte Radfahrerin. Durch die Kollision stürzte die Frau und zog sich leichte Verletzungen zu. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare