Zwei Personen vor Tankstelle in Ganderkesee verletzt – Kind betroffen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gestern, 30. Juli, kam es in Ganderkesee vor einer Tankstelle an der Stedinger Straße zu einem Unfall. Dabei wurden zwei Personen verletzt, darunter ein Kind.
 
Um 15.20 Uhr befuhr eine 40-Jährige mit ihrem PKW die Stedinger Straße. Als sie auf eine Tankstelle abbiegen wollte, musste sie verkehrsbedingt anhalten. Während ein nachfolgender 37-jähriger Fahrer ebenfalls stoppte, bemerkte ein dritter Autofahrer (29) das Manöver zu spät. Er prallte auf das Auto des 37-Jährigen, dass durch die Wucht auf den Wagen der Frau geschoben wurde.
 

11.000 Euro Schaden

Der 37-Jährige und ein elfjähriges Kind im Auto der 37-Jährigen erlitten leichte Verletzungen. Sie kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Autos der Männer waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Schaden von 11.000 Euro.
 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert