Zwei Kinder laufen vor Auto in Bremer Straße – Dreijähriger Junge erliegt seinen Verletzungen

27. 07. 2020 um 07:48:34 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Wie die Polizei berichtet, befuhr am Samstag, 25. Juli 2020 um 15.55 Uhr eine 22-jährige Delmenhorsterin mit einem PKW die Bremer Straße stadtauswärts. Plötzlich und für sie unerwartet traten zwei Kinder (ein Junge, 3 Jahre alt und ein Mädchen, 9 Jahre alt) von rechts kommend auf die Fahrbahn.

Trotz einer sofort eingeleiteten Bremsung kam es zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und den beiden Kindern. Beide Kinder wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber mit Notarzt, der die Kinder vor Ort versorgte. Zur Betreuung der Angehörigen an der Unfallstelle wurden Notfallseelsorger verständigt. Zur Klärung der Unfallursache wurde die Unfallstelle vermessen, der PKW wurde zur Untersuchung sichergestellt. Während der Unfallaufnahme war die Bremer Straße bis ca. 18:00 Uhr gesperrt. Der Junge erlag am Samstag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Die Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Delmenhorst sucht im Rahmen der weiteren Ermittlungen nach Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04221/1559-0 mit der Polizei Delmenhorst in Verbindung zu setzen.

 

Bild: NonstopNews



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare