Zwei Autos stoßen auf der Syker Straße zusammen – Eine Person wird leicht verletzt

11. 09. 2020 um 07:44:23 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Ein Unfall geschah am gestrigen Donnerstag, 10. September, gegen 15.55 Uhr auf der Syker Straße im Bereich der Anschlussstellte Stickgras der B75. Daran waren zwei PKWs beteiligt. Leichte Verletzungen zog sich einer der beiden Fahrzeugführer zu. Schäden in fünfstelliger Höhe wurden verursacht. Ungewiss ist noch die Unfallursache. Außerdem wurde die Syker Straße voll gesperrt, was zu Verkehrsbeeinträchtigungen führte.
 
Mit seinem PKW befuhr ein 58 Jahre alter Delmenhorster die Syker Straße in stadteinwärts. Ein 44-jähriger Mann war mit seinem Auto auf der Syker Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Stickgras der B75 geriet der Wagen des 58-Jährigen aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit dem PKW 44-Jährigen, der durch die Kollision ins Schleudern kam. Der 44-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Unverletzt blieb der Unfallverursacher.
 

Bei 20.000 Euro lagen die Schäden

Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde eine Vollsperrung eingerichtet. Stadtauswärts wurde der Verkehr örtlich abgeleitet. Stadteinwärts kam es auf der Delmenhorster Straße zu einem circa zwei Kilometer langen Rückstau. Um 17.05 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben. Beide PKW mussten abgeschleppt werden. Nach ersten Schätzungen der Polizeientstanden etwa 20.000 Euro Sachschaden.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare