Zusammenarbeit geht weiter: Tino Polster verstärkt dauerhaft den SV Atlas

24. 09. 2019 um 09:00:04 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die Zusammenarbeit zwischen dem Fußballoberligisten SV Atlas Delmenhorst und dem Medien- und Kommunikationsexperten und ehemaligen Werder-Bremen-Mediendirektor Tino Polster wird fortgesetzt: Auch weiterhin unterstützt Polster die Blau-Gelben ehrenamtlich.

Klub-Chef Manfred Engelbart freut sich über seinen Coup, das Kompetenz-Zentrum des Vereins durch Tino Polster weiter zu verstärken: „Beide Seiten haben nach der gelungenen Zusammenarbeit anlässlich unseres Jahrhundertspiels im DFB-Pokal gegen den SV Werder festgestellt: Das passt! Tino Polster ist eng in unsere Vorstandsarbeit eingebunden und wird uns mit seiner Erfahrung helfen, den SV Atlas für eine erfolgreiche Zukunft aufzustellen.“

Ehrenamtliche Tätigkeit

Die Zusammenarbeit erfolgt auch weiterhin auf ehrenamtlicher Basis, teilt der Verein mit. Tino Polster ist gebürtiger Delmenhorster und war zuvor langjährig für die Medienarbeit und die Markenführung des Fußball-Bundesligisten SV Werder Bremen verantwortlich.

„Das Projekt Atlas hat mich gepackt“

„Der Fußball war für mich immer maximal faszinierend, egal in welcher Liga“, sagt Tino Polster. „Das Projekt Atlas hat mich gepackt und ist zur Herzenssache geworden. Der Verein befindet sich auf einem sehr guten Weg, wir wollen für diese Stadt noch einiges bewegen.“

Tino Polster weiterhin im TV

Polster wird auch in Zukunft weiterhin als Live-Kommentator für internationalen Fußball und als Bundesliga-Berichterstatter bei DAZN, SPORT 1 und der DFL (Deutsche Fußball Liga) tätig sein.

 

Foto oben: Vereinspräsident Manfred Engelbart (li.) hat Tino Polster als langfristige Verstärkung für den SV Atlas gewonnen.

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare