Zugführer zieht in Elmeloh die Notbremse – Befürchtete Kollision mit einer Person bestätigt sich nicht

17. 06. 2020 um 12:26:54 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Im Ganderkeseer Ortsteil Elmeloh waren heute (17. Juni) Morgen und den Vormittag über auf den Bahngleisen zwischen den Straßen Hinter dem Tiergarten und Auf dem Mühlenkamp die Polizei und die Feuerwehr im Einsatz. Auslöser war ein heftiger Stoß an der Lokomotive gegen 8.30 Uhr. Dieser veranlasste den Zugführer einer Bahn, die von Osnabrück nach Bremen unterwegs war, die Notbremse zu betätigen. Er vermutete, mit einem Menschen zusammengestoßen zu sein.
 
Nachdem der Zugführer ein junges Mädchen aus dem dortigen Gebüsch kommen sah, gab es einen Knall an der Lokomotive, woraufhin der Zugführer eine Notbremsung durchführte. Anschließend benachrichtigte er die Polizei und teilt seinen Verdacht mit, dass es womöglich zu einem Zusammenstoß mit einer Person gekommen ist. An der Lokomotive konnten keine Spuren festgestellt werden, die auf Verletzungen einer Person hindeuteten.
 

Drohnen von den Maltesern und ein Polizeihubschrauber wurden eingesetzt

Trotzdem gingen die Einsatzkräfte zu diesem Zeitpunkt davon aus, dass es sich um einen Unglücksfall oder einen Suizid handelte. Sie leiteten umfangreiche Suchmaßnahmen ein, sobald die Bahnstrecke unverzüglich gesperrt wurde. In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Delmenhorst wurde das umliegende Gebiet weiträumig abgesucht. Zudem waren die Drohnengruppe der Malteser sowie ein Polizeihubschrauber im Einsatz, um nach möglichen Verletzten zu suchen.
 

Suche blieb ergebnislos

Da die Suchmaßnahmen nach circa drei Stunden keine neuen Erkenntnisse brachten, wurde die Suche eingestellt und die Bahnstrecke gegen 10.35 Uhr wieder freigegeben. Aufgrund dessen ist derzeit nicht davon auszugehen, dass es sich bei dem Anprall an der Lokomotive um einen Zusammenstoß mit einem Menschen gehandelt hat. Was den Knall letztlich verursacht hat, ist jedoch laut der Polizei nicht bekannt.
 
Bild: Für die Suche nach möglichen Verletzten wurde heute bei einem ungeklärten Einsatzgeschehen an den Gleisen in Elmeloh auch auf einen Polizeihubschrauber zurückgegriffen.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare