Zerstörte Glasscheiben an Bushaltestellen: Polizei fasst Täter

16. 03. 2018 um 12:46:39 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Autohaus Müller Schmidt + Koch GmbH Delmenhorst
Werbung

In den vergangenen Monaten haben bislang unbekannte Täter im Schutz der Dunkelheit Glasscheiben von diversen Kraftfahrzeugen und mindestens 30 Buswartehallen im gesamten Stadtgebiet beschädigt. Besonders im Stadtsüden und Stadtosten waren die Täter aktiv. Die Polizei hat nun drei Tatverdächtige ermittelt.

Umfangreiche Ermittlungen führten nach Angaben der Polizei zur Identifizierung von drei Beschuldigten aus Delmenhorst, Bremen und Oyten im Alter von 19 und 29 Jahren. Sie sind nach derzeitigem Ermittlungsstand für die Sachbeschädigungen verantwortlich.

Weitere Details will die Polizei aufgrund der laufenden Ermittlungen allerdings nicht bekannt geben. Der durch die Taten entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Die Beschuldigten erwarten nun Strafverfahren und mögliche zivilrechtliche Forderungen.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare