Zahl der Abfallkörbe in renovierter Innenstadt noch nicht festgelegt

23. 06. 2017 um 08:30:27 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die Renovierung der Delmenhorster Innenstadt entlang der Langen Straße schreitet voran. Trotzdem ist ein wichtiges Thema noch nicht geklärt: Wie viele Abfallkörbe soll es dort geben?
 
Dass Thema ist durchaus relevant. So zeigt sich der Behälter bei der Sitzbank an der Einmündung der Bahnhofstraße in die Lange Straße oft proppenvoll. Viele Besucher, die etwas zu essen kaufen, verzehren ihre Speisen dort. Die Reste landen im Eimer. Und bei einem Autofahrer hat Delmenews gesehen, wie er mitten in der Fußgängerzone (hoffentlich leere) Getränkebecher einfach aus dem Fenster auf die Straße warf.
 

City-Streife abgelehnt

“Die Ausstattung der Innenstadt befindet sich zurzeit noch in der Abstimmung”, erklärte Stadtsprecher Timo Frers auf Nachfrage schriftlich. Die Innenstadt würde täglich gereinigt. Häufigeres Saubermachen sei nicht geplant. Eine mal angedachte “City-Streife”, die auch die Sauberkeit in der Fußgängerzone überwacht, wurde von der Verwaltung wegen der erwarteten Kosten abgelehnt. Besondere Schwerpunkte bei der Verschmutzung sind Frers nicht bekannt.
 
Foto: Gerade der Mülleimer an der Kreuzung Bahnhofstraße/Lange Straße ist oft proppenvoll. Handlungsbedarf zur Verschmutzungsbekämpfung sieht die Stadt in der Innenstadt jedoch nicht.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare