Wohnmobil und Motorrad kollidieren in Ganderkesee – Motorradfahrer verletzt sich schwer

18. 05. 2020 um 09:42:51 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zu einem Unfall kam es Freitag, 15. Mai, gegen 15.20 Uhr, auf der Kimmer Landstraße in Ganderkesee. Involviert waren darin einer von mehreren Motorradfahrern sowie ein Wohnmobil. Schwere Verletzungen erlitt der Motorradfahrer. Außerdem wurden beide Fahrzeuge beträchtlich beschädigt. Die Schadenssumme lag im fünfstelligen Bereich.
 
Von einem 54 Jahre alten Mann wurde einer vierköpfigen Gruppe angeführt, die mit Motorrädern auf die Kimmer Landstraße in Richtung Kirchhatten unterwegs war. Im Bereich der Einmündung Am Leeschen beabsichtigte zur gleichen Zeit eine 56-jährige Frau mit ihrem Wohnmobil von einem gegenüberliegenden Waldparkplatz links in Richtung Hude einzubiegen. Dabei übersah sie vermutlich die herannahende Gruppe, was zum Zusammenprall führte, den der Kradfahrer trotz Vollbremsung nicht mehr verhindern konnte.
 

Schäden betrugen rund 20.000 Euro

Folge dessen war, dass der 54-Jährige dabei schwer verletzt wurde, aber nicht lebensgefährlich. Er wurde in ein Oldenburger Krankenhaus transportiert. Unverletzt blieb die Fahrerin des Wohnmobiles. Aufgrund des untereinander ausreichenden Sicherheitsabstandes konnten die restlichen Motorradfahrer rechtszeitig abbremsen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und an ihnen entstand nach Polizeiangaben jeweils ein Schaden von etwa 10.000 Euro.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare