Wohnhaus in der Elbinger Straße gerät in Brand – Feuer springt von Sperrmüll über

30. 09. 2019 um 09:02:10 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am Samstag, 28. September, stand mitten in der Nacht eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Elbinger Straße in Flammen. Gegen 03.30 Uhr fing davor abgelagerter Sperrmüll Feuer und setzte in der Folge auch das Haus in Brand. Von der Feuerwehr konnte dieser gelöscht werden. Die Brandursache liegt bislang noch im Unklaren.
 
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort griff das Feuer bereits auf das Gebäude über und dehnte sich auf eine dortige Wohnung aus. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde neben dem betroffenen auch ein benachbartes Wohnhaus evakuiert. Mit einem Löschzug war die Berufsfeuerwehr Delmenhorst im Einsatz und konnte den Brand gegen 04.30 Uhr löschen. Weder wurden durch das Feuer umliegende Gebäude gefährdet noch Personen verletzt.
 

Ursachenforschung wird betrieben

Zur Schadenshöhe machte die Polizei bisher noch keine Angaben. Sie beschlagnahmte die Wohnung, in welcher der Brand wütete, und nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Diese laufen weiterhin.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare