Woche gegen Rassismus – Nachbarschaftsbüros Delmenhorst rufen dazu auf, Plätze für Toleranz zu gestalten

09. 03. 2021 um 14:06:20 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Vom 15. bis 28. März findet unter dem Motto „Solidarität. Grenzenlos.“ die Woche gegen Rassismus statt. Die vier Nachbarschaftsbüros in Delmenhorst rufen dazu auf, passend dazu Plätze für Toleranz und Vielfalt in der Stadt zu gestalten.

Die Nachbarschaftsbüros werden vor ihren Einrichtungen oder im Quartier eine Bank unter anderem mit Statements und Bildern gegen Rassismus bestücken. Darüber hinaus rufen sie auch andere Netzwerke oder Privatpersonen dazu auf, sich an der Aktion zu beteiligen. Wie die Gestaltung genau aussieht, ist jeder Einrichtung oder Privatperson selbst überlassen. So wäre es zum Beispiel denkbar, dass eine Kita Fensterbilder für Toleranz und Antirassismus gestaltet. Es gibt von Amnesty International kostenloses Material wie Plakate oder Postkarten gegen Rassismus. Der Kreativität sind bei der Aktion keine Grenzen gesetzt.

Bild: Die Nachbarschaftsbüros platzieren Plätze für Toleranz vor ihren Einrichtungen. Bildquelle: Nachbarschaftsbüros Delmenhorst.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare