WM-Shooting mit 55 Schwangeren in Hude – Ähnliche Aktion vor zwei Jahren – Video

23. 06. 2018 um 15:34:06 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Viele Menschen nutzen diese Tage, um mit Fotos der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft in Russland Glück zu wünschen. Ein besonderes Fotoshooting gab es heute, 22. Juni, in Hude. Dabei machten 55 werdende Mütter in Abendkleidern eine gute Figur.
 
Initiatorin der ungewöhnlichen Aktion war die Fotografin Ann Alzog. Sie hatte vor zwei Jahren schon eine ähnliche Aktion mit 20 Frauen durchgeführt. Für das heutige Shooting stellte Ernst Strackerjan sein Vielstedter Bauernhaus als Kulisse und Umkleidebereich zur Verfügung.
 

150 Kandidatinnen melden sich

Für das heutige Shooting veröffentlichte Alzog einen Aufruf bei Facebook. “Insgesamt haben sich 150 Frauen gemeldet”, erinnert sie sich. Da sie aber nur 70 Kleider hatte, musste sie planen. Auch ein anderer Aspekt erschwerte die Vorbereitungen: “Schwangere sind nicht spontan. Und sie haben immer was, sei es Krankheit, Kreislauf oder Blutungen.” Kurzfristig sagten drei Teilnehmerinnen ab.
 
Die erschienenen Frauen zeigten sich dafür umso begeisterter. Die Schwangerschaft sei eine besondere Zeit, die man festhalten wolle, fanden sie. Und solche Sachen würden nie vergessen. Neben Einzelfotos fertigte Alzog auch mehrere Gruppenfotos an. Dafür hatte sie extra kleine Fußbälle im Gepäck, die die Frauen in die Luft warfen. “Wir haben jetzt alle WM-Babys und wünschen der Mannschaft viel Glück”, sagte sie zum Schluss.
 
Foto oben: Die Schwangeren posierten in Abendkleidern mit ihren Baby-Bäuchen. Bilder von NonstopNews.
 
Video: Unsere Kollegen von NonstopNews waren vor Ort und haben das Shooting in Videoform festgehalten.
 

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare