Wirtschaftsempfang2017

01. 06. 2017 um 13:14:43 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung

Am 1. Juni 2017 fand der Delmenhorster Wirtschaftsempfang statt. Auf Einladung des Fördervereins der örtlichen Wirtschaft nahmen rund 160 Vertreter aus Wirtschaft und Lokalpolitik an dem Treffen in der Markthalle teil. Besonders das Image der Stadt stand dabei im Fokus.
 
Nach den einleitenden Worten von Hans-Ulrich Salmen, dem 1. Vorsitzenden des Fördervereins der örtlichen Wirtschaft, überbrachte Oberbürgermeister Axel Jahnz ein Grußwort, ehe Martin Kremming von der Beratungsfirma CIMA über das Image der Stadt Delmenhorst referierte und Ergebnisse einer im Auftrag der dwfg erfolgten Image-Analyse vortrug.
 
So arbeitete Kremming unter anderem heraus, dass viele Niedersachsen mit der Stadt Delmenhorst außer Sarah Connor nicht viel verbinden. Bei den Bremern sieht es nicht besser aus. Das könne und müsse verbessert werden. Positiv hob Kremming unter anderem hervor, dass es in Delmenhorst eine hohe Wohnzufriedenheit gebe, demnach wohnen 83 Prozent der Bürger gern in ihrer Stadt.
 
Was Martin Kremming unter anderem im Detail über das Image der Stadt Delmenhorst zu sagen hat, ist im Video (ab Minute 05.55) zu sehen. Im Anschluss an die Festreden gab es ein Büffet und ein Get-Together, in dem sich die zahlreichen Akteure austauschen und Netzwerke knüpfen konnten.
 

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare