Wind bringt Sattelzug in Groß Ippener in Not – Annenstraße und Adelheider Straße sind voll gesperrt

12. 02. 2020 um 13:36:52 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Bedingt durch eine starke Windböe geschah heute (12. Februar) gegen 2.25 Uhr ein Unfall auf der Annenstraße zwischen Groß Ippener und Delmenhorst. Ein beladener Sattelzug wurde von der Straße geweht. Schaden im fünfstelligen Bereich war die Folge. Aufgrund der Bergungsarbeiten wurde um 13 Uhr eine Vollsperrung eingerichtet, die sowohl Teile der Annenstraße als auch der Adelheider Straße betrifft.
 
Mit seinem Sattelzug war der 53 Jahre alte Fahrer auf der Annenstraße aus Richtung Groß Ippener kommend in Fahrtrichtung Delmenhorst unterwegs, als ihn die Windböe erfasste. Er konnte angesichts der Wucht das Fahrzeug nicht mehr auf der Fahrbahn halten, kam rechts davon ab rutschte mit dem Sattelzug den abschüssigen Grünstreifen hinunter. Der Fahrer blieb unverletzt.
Nach Polizeiangaben liegt der Sachschaden am Fahrzeug sowie am Grünstreifen bei etwa 20.000 Euro.
 

Straßensperre soll vier Stunden andauern

Im Laufe des Vormittags wurden die Bergungsarbeiten vorbereitet. Von Straßenmeisterei Wildeshausen wurde gegen 13 Uhr eine Vollsperrung der Annenstraße und der Adelheider Straße zwischen der Anschlussstelle Groß Ippener zur A1 und dem Holzkamper Damm vorgenommen. Eine entsprechende Umleitungsstrecke wurde ausgeschildert. Die Vollsperrung wird erst gegen 17 Uhr aufgehoben werden können.
 
Bild: Von einer Windböe wurde ein Sattelzug in der Nacht bei Groß Ippener von der Straße getrieben. Bildquelle: NonstopNews



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare