Wettbewerb zeichnet Ideen für moderne Gesellschaft aus – Astrid Grotelüschen wirbt für Teilnahme

16. 01. 2019 um 13:38:25 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Gestern, 15. Januar, begann der bundesweite Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ des Vereins „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank. Von einem gestarteten Aufruf erhofft sich die Bundestagsabgeordnete (MdB) Astrid Grotelüschen (CDU) viele Bewerbungen aus der Region.
 
„Ich weiß, dass es sie in meinem Wahlkreis gibt: die tollen Ideen und Projekte von Wirtschaft und Ehrenamt“ sagt MdB Astrid Grotelüschen im Hinblick auf den Wettbewerb. Seit 2013 werden dabei jedes Jahr kreative Projekte und Lösungen zu Themen, die die moderne Gesellschaft bewegen, gekürt. Beispiele sind etwa der Zusammenhalt in Europa oder ländliche Räume.
 

Unternehmen und Vereine sind gut aufgestellt

Das Motto für 2019 lautet „digitalisieren. revolutionieren. motivieren. Ideen für Bildung und Arbeit in Deutschland und Europa“.
 
„Um mit der rasanten Entwicklung heute Schritt zu halten, braucht es konstante Weiterbildung und eine gute Portion Engagement. Viele Unternehmen oder auch Vereine aus meinem Wahlkreis haben kluge Strategien entwickelt, in einer immer digitaleren Welt am Ball zu bleiben“, merkt Grotelüschen an. Zudem teilt sie mit: „Ich hoffe, dass ich vielen Teilnehmern aus dem Landkreis Oldenburg, der Wesermarsch und aus Delmenhorst die Daumen drücken darf und die Jury sie genauso ausgezeichnet findet wie ich.“
 

Anmeldefrist läuft bis 12. Februar

Mit ihrer Idee können sich Unternehmen, (Social) Start-up-Gründer, Kunst-, Kultur-, Forschungs- und Bildungseinrichtungen, sowie Vereine und Privatpersonen unter www.ausgezeichnete-orte.de bis zum 12. Februar bewerben. Sowohl in Sachen Marketing für das eigene Projekt als auch zu Themen, wie der Finanzierung, können sich die Preisträger beraten lassen und aus dem Kontakt-Netzwerk der Initiative.

Interessierte, die Fragen haben oder Unterstützung bei ihrer Bewerbung brauchen, können sich unter astrid.grotelueschen@bundestag.de oder (04431) 9554526 an das Büro der Abgeordneten wenden.
 
Bild: Astrid Grotelüschen (CDU) animiert zur Beteiligung am Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare