Wendemanöver sorgt für Unfall bei Wildeshausen – Eine Person verletzt sich schwer, eine andere leicht

07. 09. 2020 um 07:49:29 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zu einem schweren Unfall kam es am Freitag, 4. September, um 21 Uhr auf der Visbeker Straße hinter dem Ortsausgang von Wildeshausen. Darin verwickelt waren zwei Autos. Auslöser ein überraschendes Wendemanöver eines PKW-Fahrers. Schwere Verletzungen trug eine Autofahrerin davon. Leicht wurde die Beifahrerin im Wagen, der wendete, verletzt.
 
Kurz nach dem Ortsausgang von Wildeshausen wendete ein 25 Jahre alter Mann seinen PKW auf der Fahrbahn, um zurück nach Wildeshausen zu fahren. Während des Wendemanövers befuhr eine 75-jährige Frau aus mit ihrem Auto die Visbeker Straße in Richtung Wildeshausen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem Fahrzeugführerin schwer verletzt wurde. Die 24jährige Beifahrerin des Mannes wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
 

Der exakte Ablauf des Unfalls wird noch ermittelt

Neben der Polizei waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt und die Feuerwehr Wildeshausen vor Ort im Einsatz. Die Ermittlungen zum genauen Hergang des Unfalls laufen noch.
 
Bild: Zwei PKWs kollidierten infolge eines Wendemanövers am Freitagabend heftig bei Wildeshausen, sodass sich eine Fahrerin schwer und die Beifahrerin im anderen Wagen leicht verletzten. Bildquelle: NonstopNews / Kai Strömer



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare