Wegen Delmepark: Keine Autos auf Graftwiesen abstellen

26. 08. 2021 um 07:00:54 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Wie gestern berichtet, findet statt des Kramermarkts der Delmepark in der Zeit vom 10. bis 19. September statt. Für den Auf- und Abbau des kleinen Volksfestes werden die Graftwiesen von Donnerstag, 2. September, bis einschließlich Mittwoch, 22. September, für Fahrzeuge aller Art und Radfahrer gesperrt.

Die Regelung betrifft den Bereich zwischen Hans-Böckler-Platz und „An den Graften“. Wer sich nicht daran hält, wird  gebührenpflichtig verwarnt oder sogar abgeschleppt. Radfahrer müssen das Veranstaltungsgelände ebenfalls meiden. Sie dürfen dort weder fahren noch ihre Räder schieben. Ausgenommen von der Sperrung sind lediglich die Fahrzeuge der Marktbeschicker und deren Lieferanten.

GraftTherme bleibt erreichbar

Die GraftTherme ist während der Sperrung ausschließlich vom Burggrafendamm aus über die Straße Am Stadtbad zu erreichen. Die Behindertenparkplätze neben der Sporthalle sind unabhängig von der Graftwiesen-Sperrung stets nutzbar.

Bild: Wer zwischen 2. und 22.September an der Graftwiese parkt, muss mit Strafzettel und Abschleppkosten rechnen

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare