Wärmepumpe oder PV-Anlage? SynergieGemeinschaft informiert in Delmenhorst bei Info-Abend über Sanierungsmaßnahmen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Die Stadtwerkegruppe Delmenhorst beschäftigt sich nach eigenen Angaben intensiv mit dem Umstieg auf nachhaltige Energiequellen. Welche Möglichkeiten es dabei gibt, soll ein Infoabend aufzeigen. Dazu lädt die „SynergieGemeinschaft Delmenhorst/Oldenburg-Land“ für Dienstag, 21. Mai, 18 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Energie im Wandel“ in die Markthalle in Delmenhorst ein.

Die SynergieGemeinschaft Delmenhorst/Oldenburg-​Land n.e.V., ist ein Zusammenschluss von Firmen, zu denen regionale Handwerksbetriebe aus dem SHK- (Sanitär-​, Heizungs-​ und Klimatechnik) und Elektrobereich, aus dem Bereich der Gebäudetechnik sowie die Stadtwerke gehören.

Zu dem Info-Abend sind interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, die sich mit der Sanierung ihres Eigenheims beziehungsweise der Anschaffung einer Wärmepumpe oder PV-Anlage beschäftigen. Um ihnen einen Einblick in die verschiedenen Sanierungsmöglichkeiten zu geben, werden an diesem Abend einige Fachvorträge angeboten:

Fachvorträge

Die Stadtwerke Delmenhorst bilden den Auftakt und berichten über die künftige nachhaltige Energieversorgung in Delmenhorst. Anschließend referiert die Firma Kliemisch Heizung + Sanitär GmbH über das Thema „Wärmepumpe im Bestand“. Über „PV + Speicher im Eigenheim“ berichtet die Firma Meyer Technik.

Den Abschlussvortrag hält die Volksbank Delmenhorst, die einen Einblick in Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten gibt. Im Anschluss gibt es einen kleinen Imbiss und die Möglichkeit sich intensiv mit den Vortragenden auszutauschen.

Anmeldung per Tel. oder Web

Um entsprechend planen zu können, bittet die Stadtwerkegruppe um Anmeldung unter der Rufnummer 04221/1276-2205 oder unter  https://www.stadtwerkegruppe-del.de/engagement/energie-im-wandel/

 

Symbolbild: Adobe Stock/Hermann

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert