Vortrag: Delmenhorsts Weg zur Industriestadt

21. 06. 2021 um 09:43:02 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Für Donnerstag, 24. Juni, lädt die Volkshochschule (VHS) Delmenhorst um 19 Uhr zu einem Vortrag mit Dr. Carsten Jöhnk, Leiter des Nordwestdeutschen Museums für IndustrieKultur, ins Turbinenhaus ein. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt.

Der Vortrag mit dem Titel „Delmenhorsts Weg zur Industriestadt“ ist ein Teil des Angebots der VHS im Rahmen des 650-jährigen Jubiläums zur Verleihung der Stadtrechte. So ist in der Heimatkunde des Herzogtums Oldenburg von 1913 ist nachzulesen, dass im Fall von Delmenhorst „gewissermaßen über Nacht aus einem kleinen Landstädtchen eine Industriestadt von Weltruf geworden“ ist. Der Vortrag beschreibt den Wandel der mittelalterlichen Ackerbürgerstadt zur Stadt erster Klasse. Anmeldungen nimmt die VHS unter www.vhs-delmenhorst.de entgegen.

Bild: Wie wurde Delmenhorst vom Ackerkaff zur Stadt erster Klasse? Im Turbinenhaus des Museums für IndustrieKultur erfährt man es am Donnerstag



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare