Vorleseaktion begeistert Kinder – Teil des Vorlesetages

16. 11. 2018 um 11:15:05 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Dass Vorlesen aus einem Bilderbuch auch in Zeiten von Handys und Internet noch Kinder anspricht, stellte Stephan Kommer (Geschäftsführer bei Kunk Augenoptik in der Langen Straße) heute, 16. November, unter Beweis. Mit Vorlesetexten und Mitmachaktionen konnte er Kinder aus dem Sankt Stephanus Kindergarten begeistern.

Im Buch “Ganz schön wackelig” gibt es kindgerechte Geschichten, die sich alle um das Thema Körperbalance drehen. So spielt eine der Geschichten in einem Zirkus, in dem ein Elefant auf einem großen Ball durch die Manege balanciert.

Spieltrieb der Kinder angesprochen

Damit die Kinder auch selbst aktiv werden konnten, unterbrach Kommer seine Vorlesung für mehrere Geschicklichkeitseinlagen. Dabei balamcierten die kleinen Zuhörer unter anderem auf einer Schaumstoffbahn vorwärts und rückwärts oder mit geschlossenen Augen auf einem Bein. Die Kleinen hatten sichtlich Spaß und machten die Übungen gern mit.

“Vorlesen ist ganz wichtig für Kinder”, findet Sabine Zitting, stellvertretende Leiterin des Kindergartens. “Vor allem jetzt, wo so viel mit dem Handy gesucht wird.” Kommer stimmte ihr zu: “Es ist bekannt, dass Kinder, denen vorgelesen wird, besser lesen und schreiben lernen.” Für ihn war die Vorleseaktion eine Premiere in seinem Geschäft. Die Mitmachaktionen gehen hingegen auf die Sehprüfungen zurück, die in im Hause Kunk durchführt werden. Visual Training ist der Fachbegriff dafür.

Aktion Teil des Vorlesetages

Die Aktion war Teil des Vorlesetages, der heute mit vielen Lesungen in der Stadt begangen wird. Delmenhorst bewirbt sich damit zugleich um den Titel als Vorlesestadt des Jahres. Wir haben eine Übersicht mit allen offenen Veranstaltungen zum Vorlesetag erstellt. Viele finden heute nachmittag statt.

Foto: Stephan Kommer (Geschäftsführer Kunk Optik) konnte mit seiner Vorleseaktion (v.l.) Lilas, Paul, Baran, Rick, Alina und Halwa aus dem Sankt Stephanus Kindergarten begeistern.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare