Vollsperrung der Dwostraße vom 10. bis 17. Juli – Asphalt auf der Fahrbahn wird erneuert

28. 06. 2019 um 10:36:38 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Mit Beginn der übernächsten Woche wird die Dwostraße ab Montag, 8. Juli, zwei Tage für den Durchgangsverkehr und in der Folge weitere acht Tage bis einschließlich Mittwoch, 17. Juli, komplett gesperrt. Grund für diese Maßnahmen ist die Erneuerung der Fahrbahndecke, die im genannten Zeitraum vorgenommen wird. Das kündigte vor kurzem Stadtsprecher Timo Frers an.
 
Während der Sanierung wird an der Dwostraße die alte, vier Zentimeter dicke Deckschicht von der Fahrbahn abgefräst. Im Anschluss wird auf der Fläche neuer Asphalt aufgetragen. Seit Mitte Juni werden an manchen Stellen in der Straße die Bordsteine, Entwässerungsrinnen und Straßenabläufe zurechtgerückt. Für das Fräsen und Asphaltieren der Fahrbahndecke sind die acht Tag von Mittwoch, 10. Juli, bis zum darauffolgenden Mittwoch, 17. Juli, angedacht.
 

Abschnitt zwischen der Schönemoorer und der Stedinger Straße ist betroffen

Solange diese Arbeiten andauern, führt kein Verkehr durch den abgesperrten Bereich zwischen der Stedinger und der Schönemoorer Straße. Des Weiteren sind die Brechtstraße und Twietmeyers Mühle dann nicht mit Kraftfahrzeugen zu erreichen. Spätestens am Donnerstagmorgen, 18. Juli, soll die Vollsperrung wieder aufgehoben werden. Lediglich die Geh- und Radwege bleiben permanent frei.
 

Durchfahrtsmöglichkeiten für Anlieger am 8. und 9. Juli

An den ersten beiden Tagen der Sperrung am Montag, 8. Juli, und Dienstag, 9. Juli, können Anlieger noch über die Lessingstraße aus nördlicher und südlicher Richtung zur Dwostraße gelangen. Hingegen sind die Einmündungen zur Stedinger Straße und Schönemoorer Straße zu, sodass die deren Befahren in Richtung Dwostraße in einer Sackgasse endet. Über die Lessingstraße besteht für Anlieger ebenfalls Zugang zur Brechtstraße und Twietmeyers Mühle.
 

Halbseitige Sperrungen sind bis zum 26. Juli möglich

Vom Bauvorhaben wurden die Anlieger der betreffenden Straßen mit Handzetteln in Kenntnis gesetzt. Witterungsbedingt können sich die Arbeiten unter Umständen noch verschieben. Nach dem Asphaltieren sind abschließend noch weitere Arbeiten erforderlich. Allerdings können sie mit Wanderbaustellen und halbseitigen Sperrungen erfolgen. Dafür ist die Zeit bis zum Freitag, 26. Juli, vorgesehen.
 
Bild: Die Dwostraße wird demnächst zwischen der Stedinger und der Schönemoorer Straße komplett gesperrt.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare