Versuchter Raubüberfall auf den Stadionkiosk in Düsternort – Zeugen gesucht

16. 03. 2020 um 11:43:55 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Derzeit unbekannte Täter versuchten am Freitag unter Vorhalt einer Schusswaffe Geld von der Kassiererin des Kiosks am Stadion in Düsternort zu erlagen. Nachdem das Vorhaben scheiterte, flüchteten die Täter fußläufig.

Wie die Polizei berichtet, traten am Freitag, den 13. März 2020 zwei unbekannte Männer gegen 18.55 Uhr an die Verkaufsluke des Kiosks in der Düsternortstraße heran und forderten die Kassiererin mit vorgehaltener Schusswaffe auf, den Kasseninhalt herauszugeben.

Da die Kassiererin der Aufforderung nicht nachkam, ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab und entfernten sich in Richtung Sporthalle. Weder die 56-jährige Kassiererin noch die 52-Jährige Betreiberin, die sich ebenfalls im Kiosk befand, wurde durch den Vorfall verletzt.

Beide Täter waren jugendlich und ca. 1,70 bis 1,80 Meter groß. Einer der beiden trug eine schwarze Blousonjacke mit einer schwarzen Jogginghose mit weißen Applikationen an der Außenseite. Der andere Täter war dunkel gekleidet und deutlich fülliger als der erste Täter.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen der Polizei Delmenhorst konnten die Täter nicht mehr angetroffen werden. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04421/1559-115 mit der Polizei Delmenhorst in Verbindung zu setzen.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare