Vera Int-Veen interviewt Delmenhorster Familie – Schicksalsschlag bestimmt den Alltag

15. 10. 2018 um 15:16:25 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Die Delmenhorster Familie Rathschlag hatte einen Fernsehdreh mit TV-Moderatorin Vera Int-Veen. Für das neue RTL-Format „Vera unterwegs zwischen Mut und Armut“ hat die Familie, die nicht auf Rosen gebettet ist, berichtet, wie sie derzeit ihren schwierigen Alltag meistert: mit ihrem an Lympfknotenkrebs erkrankten Sohn Leon und ihren insgesamt drei an Autismus leidenden Kindern.
Familie Rathschlag aus Adelheide ist derzeit schwer gebeutelt: Ihre drei Kinder Svea (9), Mick (11) und Leon (12) leiden am Asperger Syndrom, einer Form des Autismus. Bei Leon, dem Ältesten, wurde zudem Mitte August Lympfknotenkrebs diagnostiziert. Zwar besteht nach Angaben der Familie eine 90-prozentige Wahrscheinlichkeit, dass der Zwölfjährige wieder gesund wird. Doch aufgrund der Therapie und der Besuche in der Kinderonkologie im Oldenburger Krankenhaus steht das Leben der Familie gerade Kopf.

Besonders schwierig ist es, weil die am Asperger Syndrom erkrankten Kinder viel Aufmerksamkeit und zudem einen möglichst geregelten Tagesablauf brauchen. Der ist momentan aber nicht zu gewährleisten. Jörg Rathschlag hat darüber hinaus zwar eine Vollzeitbeschäftigung als CNC-Dreher, doch das Geld der fünfköpfigen Familie reicht zudem vorne und hinten nicht, sodass sie zusätzlich aufstocken muss.

Dreharbeiten in Bremen
Im Einkaufszentrum „Berliner Freiheit“ in Bremen-Vahr fanden am Samstag, 13. Oktober die Dreharbeiten statt, bei der die Familie auf dem roten Sofa saß. Neben Familie Rathschlag kamen bei Vera Int-Veen auch noch andere Menschen zu Wort, die ihre Geschichten erzählt haben. Bewusst war das Einkaufszentrum als Drehort gewählt worden, weil Vera Int-Veen für die Dreharbeiten gern dorthin gehen wollte, wo die Menschen sind.

Am Sonntag wurde auch noch bei Familie Rathschlag zuhause gedreht. Die 90 minütige Folge von „Vera unterwegs zwischen Mut und Armut“, bei der neben dem Beispiel der Delmenhorster Familie auch noch weitere Menschen ihre Geschichte erzählen, wird noch in diesem Jahr bei RTL gezeigt.

 

Bild oben: Vera Int-Veen im Gespräch mit Melanie und Jörg Rathschlag.

 

Jörg Rathschlag, Leon Rathschlag und Melanie Rathschlag zuhause mit ihrem Hund Gizmo.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare