Urkundenfälschung auf der Autobahn

20. 05. 2021 um 12:49:49 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Beamte der Autobahnpolizei kontrollierten gestern gegen 17:50 Uhr einen Pkw-Fahrer auf dem Parkplatz Delmetal – und enttarnten dessen TÜV-Stempel und die Zulassungsplakette als Fälschungen. Darüber hinaus verhielt sich der 33-Jährige so auffällig, dass er auf Drogen getestet wurde: positiv.

Das Ergebnis des Drogenvortests auf Basis von Urin führte den Mann aus Bremen geradewegs auf die Polizeidienststelle, wo ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Dabei stellte sich der Konsum von Kokain heraus. Somit beschlagnahmten die Beamten den Fahrzeugschein sowie die Kennzeichen und untersagten die Weiterfahrt. Den Fahrer erwarten nun ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren aufgrund des Fahrens unter Drogeneinfluss.

Bild: Ein 33 Jahre alter Mann aus Bremen war mit gefälschtem TÜV-Siegel unterwegs – und obendrein bekokst. Bildquelle: Fotolia

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare