Unfallwagen vom flüchtigen Fahrer gefunden – 6.000 Euro Sachschaden

30. 12. 2018 um 14:58:41 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Polizei

Das Auto eines flüchtigen Unfallfahrers konnte die Delmenhorster Polizei heute (30. Dezember) überführen. Der Besitzer – ein 32-Jähriger – soll in der Nacht gegen 0.18 Uhr ein anderes Auto angefahren haben. Dabei entstand vierstelliger Sachschaden.
 
Ein 28 alter Fahrer war mit seinem Wagen den Hasporter Damm stadteinwärts unterwegs. Plötzlich fuhr ihm ein anderer Autofahrer von hinten auf. Anschließend entfernte sich der Unfallfahrer, ohne sich um den Schaden zu kümmern
 
 

Kennzeichen verloren

Bei seiner Flucht verlor der Unfallfahrer sein vorderes Kennzeichen. So war es kein Problem für die Polizei, das Unfallauto wenig später im Stadtgebiet aufzuspüren. Der Fahrzeugbesitzer wurde noch nicht angetroffen. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt geschätzt gut 6.000 Euro.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare