Unfall mit zwei LKW am Stuhrer Dreieck – Langer Stau folgt

22. 06. 2018 um 08:08:47 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Zu einem Unfall im Baustellenbereich zwischen dem Autobahndreieck Stuhr und Bremen/Brinkum kam es gestern, 21. Juni, auf der A1. Dabei fuhr ein LKW gegen 6 Uhr früh auf einen anderen auf.
 
Ein 52-Jähriger fuhr mit seinem LKW-Gespann auf dem Hauptfahrstreifen der Autobahn Richtung Hamburg. Dabei übersah er den Bremsvorgang eines 35 Jahre alten Lasterfahrers und krachte in dessen Fahrzeug. Der LKW des 52-Jährigen war danach nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf 35.000 Euro geschätzt.
 
 

Fahrer bleiben unverletzt

Mehr Glück als ihre Laster hatten die beiden Fahrer. Sie kamen unverletzt davon. Die anderen Verkehrsteilnehmer konnten einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden, bis der kaputte LKW beseitigt war. Für die weiteren Bergungsmaßnahmen musste die A1 Richtung Hamburg bis 9.30 Uhr gesperrt werden. Dadurch kam es zeitweise zu einem großen Rückstau, der bis zur Anschlussstelle Wildeshausen nord reichte.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare