Unfall mit Sachschaden auf A28 in Ganderkesee

21. 08. 2018 um 09:33:09 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Polizei

Zu einem Unfall mit fünfstelligen Sachschaden kam es am gestrigen Montag, 20. August, in Ganderkesee. Ort des Geschehens war gegen 21.45 Uhr die A28.
 
Ein 39-Jähriger war mit seinem Auto Richtung Oldenburg unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Ganderkesee-Ost und -West geriet er wegen Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen die Leitplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen zurück auf die Straße geschleudert. Dort überschlug er sich und kam auf dem Dach liegend zum Stehen.
 

Fahrer bleibt unverletzt

Trotz des Überschlags kam der Fahrer mit dem Schrecken davon. Weniger Glück hatte sein PKW. An diesem und der Leitplanke entstand ein Schaden von gut 17.000 Euro. Ein Abschleppunternehmen transportierte den Wagen ab. Die Unfallstelle war bis 23.25 Uhr gesperrt.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare