Unfall auf der Schönemoorer Straße – Schwer verletze Autofahrerin muss geborgen werden

25. 10. 2019 um 09:35:17 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Auf der Schönemoorer Straße im Bereich zwischen der Dwostraße und der Stedingerstraße ereignete sich gestern, 24. Oktober, gegen 10 Uhr ein Unfall. Infolge dessen trug eine 56-jährige PKW-Fahrerin schwere Verletzungen davon. Die Bergung der Frau aus ihrem Wagen übernahm die Feuerwehr.
 
Von einer Hofausfahrt beabsichtigte ein 49 Jahre alter Autofahrer mit seinem PKW rückwärts auf die Schönemoorer Straße in Richtung Kaufland einzufahren. Währenddessen übersah er den bevorrechtigten PKW der 56-jährigen Frau, der in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß, durch den der Wagen der Frau auf den gegenüberliegenden Bürgersteig geschleudert, sie darin eingeklemmt wurde und sich schwer verletzte.
 

Schäden summieren sich auf 5.000 Euro

Mithilfe von schwerem Gerät konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr das Dach des Fahrzeugs abtrennen, um die Fahrerin, aus dem Wrack zu befreien. Sie wurde in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Am Wagen der Frau entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, aber auch der PKW des Mannes musste abgeschleppt werden

Nach Angaben der Polizei beläuft sich der Unfallschaden auf circa 5.000 Euro. Zum Zwecke der Bergungsarbeiten und ersten ärztlichen Versorgung der Frau wurde die Schönemoorer Straße in beide Richtungen kurzzeitig gesperrt.
 
Bild: Die Feuerwehr rettete gestern eine eingeklemmte Frau aus ihrem Auto nach einem Unfall in der Schönemoorer Straße.. Bildquelle: NonstopNews



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare