Unbekannter verursacht Unfall auf A1 und flieht – Polizei sucht Zeugen

11. 06. 2018 um 08:52:36 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Erst verursachte ein unbekannter Fahrer am gestrigen Sonntag, 10. Juni, einen Unfall auf der A1. Und dann floh der Fremde. Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Geschehens, dass sich gegen 3.13 Uhr am Morgen ereignete.
 
Ort des Geschehens zwar der Bereich zwischen den Anschlussstellen Holdorf und Lohne/Dinklage. Dort war ein 61-Jähriger mit seinem Wohnwagengespann unterwegs, als unvermittelt ein Auto vom linken Fahrstreifen in seinen Anhänger stieß. Dadurch geriet das Gespann ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Zugfahrzeug und Anhänger kamen entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen.
 

Insassen bleiben unverletzt

Mit dem Schrecken kamen der 61-Jährige und seine Begleiter davon. Der Unfallverursacher hielt nur kurz an und fuhr dann weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Sein Auto muss vorne rechts beschädigt worden sein. Teile des Kennzeichens liegen vor. Zeugen werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei unter (04435) 93160 zu melden.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare