Turm des Schreckens: Gruseln im Wasserturm

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Wer Lust hat, sich an Halloween ein bisschen zu fürchten, der sollte am 31. Oktober den Wasserturm besuchen – der wird dann nämlich wie eine Art Geisterbahn umgestaltet. Der Eintritt ist frei.
 
Mystisch ausgeleuchtete Treppenaufgänge, Geräuschuntermalung mit Wolfsheulen oder auch Gewitter, die Vorlesung einer Gruselgeschichte im Turmdurchgang und der eine oder andere „Besucher“, der sonst hoffentlich nicht dort zu finden ist: Nächsten Freitag wird es gruselig im Wasserturm! Von 17 bis 19 Uhr dürfen Kids bis 16 Jahre vorbeikommen, ab 19.30 bis 21 Uhr nur noch Jugendliche und Erwachsene ab 16. Auf dem Bismarckplatz gibt es zudem Pavillons mit Snacks, Kinderschminken und eine Feuerstelle mit Stockbrot. Der Eintritt ist frei, die Veranstalter freuen sich aber über eine freiwillige Gabe, um die Kosten abzudecken.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert