Treffen im Delmegrund und Feier in der Königsberger Straße gesprengt – Corona-Regeln nicht befolgt

21. 01. 2021 um 11:55:23 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Auf zwei Zusammenkünfte mehrerer Personen aus unterschiedlichen im Stadtgebiet wurde die Polizei am gestrigen Mittwoch, 20. Januar, aufmerksam gemacht. Die Fälle trugen sich am Delmegrundsee und in einem Wohnhaus in der Königsberger zu. Jeweils wurden die bestehenden coronabedingten Kontaktbeschränkungen missachtet, die Treffen mit nur einer weiteren Person aus einem anderen Haushalt zulassen. Von der Polizei wurden beide Zusammenkünfte unterbunden.
 
In einem Fall trafen sich drei Jugendliche sowie ein Kind aus vier verschiedenen Haushalten am Delmegrundsee. Während der Abendstunden versammelten sich im anderen Fall acht Erwachsene und zwei Kinder aus vier verschiedenen Haushalten zu einer Familienfeierlichkeit in einem Wohnhaus in der Königsberger Straße. Die Beamten lösten beide Zusammenkünfte auf und leiteten gegen die Jugendlichen sowie gegen die acht Erwachsenen Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare