Tierschutzverein blickt aufs letzte Jahr zurück – Neue Katzenquarantäne eingeführt

04. 06. 2018 um 08:07:45 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Bereits vorletzten Freitag, 25. Mai, führte der Tierschutzverein Delmenhorst seine Mitgliederversammlung durch. Dabei stand vor allem die neue Katzenquarantäne im Fokus, die bei der Versammlung ausführlich vorgestellt wurde.
 
27 anwesende Mitglieder folgten aufmerksam der Präsentation über das letzte Jahr durch ihre Vorsitzende Brigitte Kall und Pressesprecher Marc van der Velde. Neues Herzstück des Tierschutzhofes des Vereins in Schillbrok ist die Katzenquarantäne. Deren Einrichtung wurde durch die Spende einer Tierliebhaberin im letzten Jahr und die Unterstützung der Firma Daimler Aerotec ermöglicht.
 

Neue Katzenboxen mit mehr Platz

Die neue Quarantäne besticht dabei durch größere Boxen, die den Katzen mehr Platz bietet. “Wir können sie viel besser und hygienischer betreuen”, freute sich Kall. Auch die Mitglieder waren begeistert und klatschten Beifall für die Umsetzung des Projektes. Ebenfalls gut an kam der neue Tierhilfewagen. Diesen erhielt der Tierschutzverein im letzten Herbst vom Deutschen Tierschutzbund (DTB). Der DTB vergibt jedes Jahr Fahrzeuge, die speziell für den Tiertransport konzipiert sind. Dabei arbeitet er mit Opel zusammen.
 
Auch dieses Jahr will der Tierschutzverein weiterhin Besuchern seine Arbeit näherbringen. Eine Gelegenheit dazu bietet sich beim Hoffest, dass dieses Jahr am 29. Juli von 11 bis 17 Uhr auf dem Tierschutzhof stattfinden wird. Neben Hofführungen werden Leckereien, eine Tombola und Attraktionen angeboten. Eher für die tierischen Gäste des Hofes gedacht ist die Tierbescherung am 9. Dezember. “Das ist immer ein heimeliges Fest mit vielen schönen Geschenken für unsere Tiere”, findet Kall.
 

Personalwechsel im Vorstand

Da der bisherige Kassenwart Matthias Prüssel aus Geundheitsgründen nach zehn Jahren von seinem Amt zurückgetreten war, mussten die Mitglieder einen Nachfolger bestimmen. Marc van der Velde erhielt die Stimmen der Mitglieder und wechselte damit von seiner bisherigen Anstellung als Pressesprecher des Vereins. Seinen alten Posten übernahm Ulrike Büthe. Diese war vorher Besitzerin des Vereins und gab dieses Amt an Gabriele Skora ab.
 
Foto (v.l.): Pressesprecherin Ulrike Büthe, Beisitzerin Gabriele Skora, Vorsitzende Brigitte Kall, Kassenwart Marc van der Velde, Schriftführerin Diana van der Velde und 2. Vorsitzende Nadine Wessollek bilden den teilweise neuen Vorstand des Tierschutzvereins. Bild von Susan Berger.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare