Thalia übernimmt Decius-Buchhandlungen – Filialbetrieb geht weiter

13. 08. 2019 um 12:14:18 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Mit zwölf Standorten in ganz Niedersachsen ist die inhabergeführte Buchhandlung Decius vertreten. Ab dem 1. Februar 2020 gibt es eine Änderung. Ab dann führt Thalia an den Standorten Hannover, Hannover-Linden, Laatzen, Celle, Hildesheim, Hildesheim-Arnekengalerie, Uelzen und Delmenhorst sowie in Winsen/Luhe die Buchhandlung und – sofern dort vorhanden – auch die Papeterie fort.

An den Standorten Hannover, Göttingen und Magdeburg übernimmt Boysen & Mauke oHG/Schweitzer Fachinformationen zum 1. Januar 2020 laut einer Pressemeldung das Rechnungsgeschäft.

Kartellamt muss noch zustimmen

Voraussetzung für die genannten Transaktionen ist, dass das Bundeskartellamt zustimmt.

Decius: im Buchhandel seit 1949

1949 wurde die Decius GmbH als Versandbuchhandlung durch Johanna Decius in Hannover gegründet. Seit 1995 sind Michael Jens und Walter Treppmacher geschäftsführende Gesellschafter der Decius GmbH, die den Ausbau des Buchhandelsnetzes in Niedersachen in den vergangenen Jahren erfolgreich vorangetrieben haben.

Schritt soll Fortbestand für die nächsten Jahre sichern

„Die Buchhandlung Decius feiert in diesem Jahr 70-jähriges Bestehen. Die Partnerschaft mit Thalia und Schweitzer Fachinformationen schafft Kontinuität und sichert so den Fortbestand der regionalen Buchhandelskompetenz für die nächsten Jahre“, ist Decius-Geschäftsführer Walter Treppmacher (61) überzeugt.

„Starke Partner, die das Geschäft zukunftsfähig weiterentwickeln“

Decius-Geschäftsführer Michael Jens (65): „Uns war es wichtig, eine Nachfolge für unser Geschäft zu finden. Mit Schweitzer Fachinformationen und Thalia haben wir starke Partner gefunden, die das Geschäft fortführen und zukunftsweisend weiterentwickeln werden.“

Thalia will wachsen

„Wir freuen uns sehr, dass sich Walter Treppmacher und Michael Jens für die Zusammenarbeit mit Thalia entschieden haben und bedanken uns für das damit verbundene Vertrauen“, sagt Ingo Kretzschmar, Geschäftsführer Stationärer Vertrieb bei Thalia. „Thalia ist heute in Niedersachen mit rund 25 Standorten vertreten, darunter in Großstädten wie Braunschweig, Oldenburg, Wolfsburg, Göttingen und Osnabrück. Mit der Übernahme der Decius-Standorte möchten wir in der Region weiter wachsen und gemeinsam daran arbeiten, die erste Adresse im Raum Niedersachsen zu sein, wenn es um Bücher und das Lesen geht.“

Schweitzer Fachinformationen gilt als einer der führenden Anbieter für Fachinformationen in Deutschland. Thalia und Schweitzer Fachinformationen kooperieren als strategische Partner bereits seit Jahren erfolgreich.

„Es ist eine wunderbare Aufgabe, die Decius-Mitarbeiter und deren gelebte Unternehmenskultur in unsere Organisation aufzunehmen und für unsere neuen Kunden den Weg in die Zukunft mitzugestalten. Mit Blick auf unsere langjährige Tradition als Fachinformationsdienstleister werden wir den gewohnt guten Service von Decius beibehalten. Zusätzlich können sich die Kunden über erweiterte Angebote rund um das Thema Fachliteratur freuen“, sagt Philipp Neie, Geschäftsführer der Schweitzer Fachinformationen.

Durch den Zusammenschluss werden langfristig rund 140 qualifizierte Arbeitsplätze in der Region gesichert. In Bezug auf die Vertragsdetails haben die Vertragspartner Decius, Schweitzer Fachinformationen und Thalia Stillschweigen vereinbart.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare