Testzentrum soll Bürger mit Schnelltests versorgen – CDU und Grüne reichen Eilantrag ein

04. 03. 2021 um 16:30:22 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

In Reaktion auf die gestrigen Resultate des Bund-Länder-Gipfels zum weiteren Vorgehen in der Corona-Pandemie, reagierten die zwei Stadtfraktionen von CDU und Grünen mit einem Eilantrag. Damit machen sie sich dafür stark, ein Testzentrum in Delmenhorst einzurichten, das die Bedienung der Bürger mit einem tauglichen Antigen-Test, besser bekannt als Schnelltest, übernimmt, welcher ihnen gratis zusteht. Sie versprechen sich davon mögliche zusätzliche Öffnungen.
 
Beantragt wird von den Ratsfraktionen der CDU und der Grünen, ein Testzentrum im Stadtgebiet auf die Beine zu stellen. Dass den Delmenhorstern Zugang zu einem kostenfreien qualifizierten Schnelltest verschafft werden soll, ist der übergeordnete Zweck dieses Zentrums. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass sich mithilfe zu vollziehenden Schnelltests weitere Lockerungen und Öffnungen bewerkstelligen lassen, die mit den Regelungen von Bund und Land vereinbar sind.
 

Ein Hilfsmittel, um den Shutdown schneller hinter sich zu lassen

Parallel soll ein Testzentrum gewährleisten, dass im Anschluss an einen positiven Befund bei einem Schnelltest der benötigte PCR-Test vorgenommen werden kann. „Die Entwicklung zeigt, dass Schnelltests weitere Öffnungen möglich machen und den Weg aus dem Lockdown beschleunigen können“, sagt Kristof Ogonovski, Fraktionsvorsitzende r der CDU dazu. Marianne Huismann, Fraktionsvorsitzende der Grünen, ergänzt: „Uns ist es wichtig, dass die Stadt kurzfristig ein zentrales Testzentrum einrichtet, wo sich die Delmenhorsterinnen und Delmenhorster kostenlos testen lassen können.“
 
Beispielbild: Dass ein Testzentrum ins Leben gerufen wird, das vor allem kostenlose Schnelltests unter die Delmenhorster bringt, fordern die Fraktionen der CDU und der Grünen im Stadtrat. Bildquelle: Adobe Stock



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare