Teilsperrung der Raiffeisenstraße für Ganderkeseer Fasching ab Donnerstag

10. 02. 2019 um 14:43:09 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Mit großen Schritten nähert sich der Fasching in Ganderkesee seinem Höhepunkt: dem Festzug rund um dem Ring am 2. März. Damit die Aufbauarbeiten für das närrische Treiben ohne Störung vonstattengehen können, wird ab Donnerstag, 14. Februar, der nordöstliche Teil des Festplatzes an der Raiffeisenstraße bei der Tankstelle gesperrt. Ab Freitag, 22. Februar, wird der Festplatz ab 20 Uhr komplett gesperrt. Parken ist dort dann nicht möglich.
 
Die Raiffeisenstraße wird vom 25. Februar bis 6. März jeweils von 9 bis 19 Uhr auf einem Teilstück voll gesperrt. Die Supermärkte, Apotheke, Bank und Arztpraxen bleiben aber über den Habbrügger Weg und die Grüppenbührener Straße erreichbar. Zwischen dem Weg und den Supermärkten wird die Höchstgeschwindigkeit zudem auf 20 Stundenkilometer reduziert. Für die Tankstelle besteht dann nur eine Zufahrt über die Grüppenbührener Straße, zum Kindergarten und der Bücherei nur vom Habbrügger Weg.
 

Raiffeisenstraße ums Umzugswochenende ganz gesperrt

Vom. 1. März um 9 Uhr bis zum bis 5. März um 19 Uhr gilt die Sperrung der Raiffeisenstraße rund um die Uhr. Grund ist das Faschingswochenende. Wer sich einen Eindruck vom Umzug 2018 machen will, findet hier unseren Beitrag dazu.
 
Foto: Beim Fasching in Ganderkesee fehlt auch dieses Jahr nicht der bekannte Umzug. Dafür gibt es ab Donnerstag Straßensperrungen. Das Foto zeigt einen Wagen in 2018.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare