Tausch zwischen Rudolf Mattern und Hero Mennebäck – Zwei Fachbereiche haben Montag neue Leiter

26. 02. 2021 um 10:53:26 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zu einer Rochade kommt es ab kommenden Montag, 1. März, bei den Leitungen zweier städtischer Fachbereiche. Betroffen sind die Fachbereiche Interne Verwaltungsdienste sowie Jugend, Soziales und Gesundheit. Während letzterer bislang von Rudolf Mattern geführt wird, der zurzeit auch städtischer Corona-Krisenstableiter ist, hat Hero Mennebäck für den erstgenannten die Verantwortung getragen. Sie wechseln dann zum jeweils anderen Fachbereich.
 
Von diesem Personalwechsel verspricht sich die Stadtverwaltung neuen Schwung innerhalb der zwei Fachbereiche. Künftig führt Hero Mennebäck den Fachbereich Jugend, Soziales und Gesundheit an. Rudolf Mattern übernimmt die Leitung des Fachbereichs Interne Verwaltungsdienste, wovon einzig der Fachdienst Finanzen ausgenommen bleibt, der unmittelbar Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD) obliegt.
 

Matterns Funktion als Corona-Krisenstabsleiter hat weiter Bestand

Des Weiteren behält Mattern als Interims-Dezernent auf übergeordneter Ebene die Zuständigkeit für die Fachbereiche Bürgerangelegenheiten und öffentliche Sicherheit sowie Jugend, Soziales und Gesundheit. Ebenfalls bleibt er nach wie vor Leiter des Corona-Krisenstabs der Stadt Delmenhorst.
 
Bild: Rudolf Mattern (v. l.) und Hero Mennebäck tauschen zum 1. März ihre Posten bei der Stadtverwaltung.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare