Tag der Helfer fällt 2019 aus – Dafür Tag der Verkehrssicherheit bei der Polizei – Abgestimmte Entscheidung

09. 01. 2019 um 15:52:50 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Viele Delmenhorster haben letztes Jahr den Tag der Helfer besucht, wo zahlreiche Hilfsorganisationen sich und ihr Arbeitsgerät vorstellten. Dieses Jahr müssen Besucher auf die beliebte Veranstaltung verzichten. Der Grund: Die Delmenhorster Polizei veranstaltet diesmal den landesweiten “Tag der Verkehrssicherheit”. Und da hätte es zu viele Überschneidungen gegeben, fürchten die Organisatoren vom Tag der Helfer.
 
Neben der Polizei selbst werden auch Feuerwehr, Bundeswehr und andere Organisationen bei der Polizei präsent sein. Vorgestellt werden unter anderem Wasserwerfer, Hundeführer und Pferdestaffeln mit ihren Tieren und ein Polizeihubschrauber. “Wir stellen sämtliche Aspekte der Polizeiarbeit vor”, stellt Albert Seegers in Aussicht. Er ist Pressesprecher der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch und arbeitet zurzeit mit am Programm.
 

Auch Plätze an Graft für Polizeiveranstaltung

Dass die Veranstaltung groß wird, zeigt schon die Raumplanung. Neben der eigentlichen Polizeiwache an der Marktstraße werden auch die Rudolf-Königer-Straße vom Kreisel bis vorn zur Polizei, die Hotelwiese und der Parkplatz Graftwiesen für Besucher und Aussteller bereitgestellt. Neben den Ausstellern werden dort auch Getränke- und Imbissbuden gegen den kleinen Hunger präsent sein.
 
Für die Aussteller sei die Teilnahme an solchen Veranstaltungen aufwendig, betont Seegers. Zumal deren Fachkräfte oft auch Einsätze an anderen Wochenenden hätten. Hätte es vorher Ende April wie letztes Jahr wieder den Tag der Helfer gegeben, hätte dies die Aussteller doppelt belastet.
 

Neuauflage vom Tag der Helfer 2020 wahrscheinlich

Ähnlich sieht es Gerrit Schröder, Chef vom Tag-der-Helfer-Veranstalter NonstopNews. “Wir wollen der Polizei keine Besucher wegnehmen”, erklärt er auf Nachfrage. Zumal viele davon sicher nur einen der Tage besuchen würden. Und ohne Polizei sei ein Tag der Helfer nicht so schön. Letztes Jahr habe er mehr Besucher gehabt als jemals zuvor.
 
Doch schon bevor er im Dialog mit der Polizei den Tag der Helfer dieses Jahr aussetzte, hatte sich Schröder überlegt, eine Pause für die Veranstaltung einzulegen. So sollten neue Ideen für eine Neuauflage 2020 zusammenkommen. Die ist unterdessen wahrscheinlich. Ob NonstopNews beim Tag der Verkehrssicherheit dieses Jahr mitmacht, steht hingegen noch nicht fest.
 
Foto: Besucher müssen dieses Jahr zwar auf den Tag der Helfer (hier die Polizei-Pferdestaffel) verzichten. Dafür gibt es diesmal den Tag der Verkehrssicherheit bei der Polizei, an dem auch Feuerwehr, Bundeswehr und weitere Organisationen zeigen, was sie können.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare