Syker Straße in Delmenhorst: 76 Baumfällungen sorgen für Wanderbaustelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

In Vorbereitung auf den zweiten Bauabschnitt der Großbaustelle Syker Straße werden von Montag, 19. Februar, bis voraussichtlich Donnerstag, 29. Februar, zahlreiche Bäume entlang der Syker Straße gefällt. Es kommt zu verkehrlichen Behinderungen. Für jeden gefällten Baum werden zwei neue gepflanzt.

Wie die Stadt Delmenhorst am Freitag mitgeteilt hat, wird zwischen der Barrienstraße und der Hausnummer 142 – auf der Höhe zwischen Kieler Weg und Lübecker Weg – eine Wanderbaustelle eingerichtet, zunächst auf der Nordseite, anschließend auf der Südseite.

Die Fahrbahn wird dabei halbseitig eingeengt, der Verkehr kann die Engstelle in beide Richtungen passieren.

Fällaktion ist abgestimmt – Neupflanzugen

Die Fällaktion ist mit der unteren Naturschutzbehörde abgestimmt. Insgesamt werden in dem Bereich 76 Bäume gefällt. Sie werden im Zuge der Umgestaltung der Syker Straße durch 88 Neupflanzungen ersetzt.

Zwei neue Bäume für jeden gefällten Baum

Der Rat der Stadt hatte die Fällungen im März 2020 beschlossen und gleichzeitig verfügt, dass für jeden gefällten Baum zwei neue Bäume mit einem Stammumfang von 18 bis 20 Zentimetern gepflanzt werden.

Neben den 88 neuen Bäumen entlang der Syker Straße werden also noch 64 weitere Bäume als Ersatzpflanzungen im gesamten Stadtgebiet gesetzt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert