SV Atlas stellt mehr Sitzplätze zur Verfügung – Tageskassen werden am Samstag angeboten

25. 09. 2020 um 13:58:19 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Ab sofort kann der SV Atlas Delmenhorst mehr Publikum bei seinen Heimspielen im Stadion an der Düsternortstraße begrüßen. Ermöglicht wird das durch eine Anpassung der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen, die heute (25. September) in Kraft tritt. Maximal 1.000 Zuschauer dürfen demnach Sportveranstaltungen beiwohnen. Schon zum nächsten Heimspiel gegen den BSV Rehden am morgigen Samstag, 26. September, erweitert der Verein das Kontingent an Sitzplätzen.
 
Zu den 380 überdachten Tribünenplätzen und den 180 Plätzen auf den neu eingerichteten Tribünen wird der SV Atlas zusätzliche 240 Plätze hinzufügen. Diese werden in Form von aufgestellten Bänken bereitgehalten. Um den ersten Pflichtspielsieg und damit drei Punkte in der neuen Saison feiern zu können, benötigen die Blau-Gelben trotz mauer Wettervorhersagen so viel Unterstützung wie möglich im Stadion. Regencapes sind für die Plätze ohne Dach zum Preis von zwei Euro verfügbar.
 

Auf abgesperrten Sitzen darf nicht Platz genommen werden

Wegen der Aufstockung öffnen die Tageskassen ab 14.30 Uhr. Spielbeginn ist um 16 Uhr. Es wird von Vereinsseite darum gebeten, sich im Vorfeld mit den Verhaltensregeln vertraut zu machen, diese zu befolgen und einen ausgefüllten Kontaktbogen dabei zu haben. Besonders wird darauf Wert gelegt, dass ausnahmslos die zulässigen Plätze belegt werden und abgesperrte Sitze frei bleiben. Wer es nicht ins Stadion schafft, kann sich die Übertragung auf der Facebook-Seite von Delmenews per Livestream anschauen.
 
Bild: Neben der überdachten Tribüne bieten neue Sitztribünen und ab Morgen auch aufgestellte Bänke noch mehr Sitzplatzmöglichkeiten bei den Spielen des SV Atlas.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare