Sturzbesoffen durch Delmenhorst

Ein aufmerksamer Zeuge hat der Polizei am Mittwoch einen möglicherweise betrunkenen Pkw-Fahrer gemeldet: Das vorausfahrende Auto schlingerte auf der Bremer Straße immer wieder in den Gegenverkehr, fuhr mit sehr geringer Geschwindigkeit und bremste öfter grundlos ab.

Nachdem der Pkw in den Großen Tannenweg abgebogen war, erfolgte im Brookweg eine Kontrolle durch die Polizei. Der 50-jährige Fahrer war stark alkoholisiert, ein Test ergab einen Wert von 2,32 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein, veranlassten die Entnahme einer Blutprobe und beschlagnahmten den Führerschein des Delmenhorsters.

Bildquelle: M. Knipserin / Fotolia

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert