Sturmtief „Mortimer“ sorgt für Einsätze der Feuerwehren in Delmenhorst und in der Region

30. 09. 2019 um 07:56:06 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Schon in der Nacht waren die Einsatzkräfte zu ersten Sägearbeieten gerufen worden. Als am Montagmorgen die Intensität der Böen zunahm, stieg auch die Anzahl der Einsätze. In Delmenhorst und Groß Ippener hatten die Feuerwehren Einsätze, bei denen Bäume quer über die Straße lagen. In Cloppenburg wurde ein Baum von einer Böe erfasst und stürzte auf die Ausstellungsfläche eines Autohändlers. Mehrere Fahrzeuge wurden getroffen, manche der Fahrzeuge zum Teil schwer beschädigt. Die Gefahr ist noch nicht gebannt (Stand 30.9. 9.30 Uhr), für die Stadt Delmenhorst und auch für das Umland gibt es eine Unwetterwarnung vor schweren Sturm- und teilweise Orkanböen bis heute Nachmittag 15 Uhr.

Foto oben: Die Feuerwehr hatte dank “Mortimer” bereits allerhand zu tun.
Bild: NonstopNews



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare