Straße Neddenhüsen in Ganderkesee ist ab Montag voll gesperrt – Kanalarbeiten sind der Grund

10. 01. 2020 um 08:59:53 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Vom kommenden Montag, 13. Januar, an wird eine Vollsperrung der Straße Neddenhüsen in Ganderkesee eingerichtet. Diese erstreckt sich in gleich zwei Bereichen, nämlich zwischen der Einmündung zum Dobbenweg und Hausnummer 35 sowie zwischen dem Riedenweg und Hausnummer 5. Anlass dafür ist, dass in der Straße Arbeiten am Kanal durchgeführt werden. Aller Voraussicht nach kann der Kraftfahrzeugverkehr dort bis zum Freitag, 31. Januar, nicht passieren.
 
Nur unter einer Vollsperrung können diese Baumaßnahmen erfolgen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, sowohl den Riedenweg als auch den Dobbenweg zu befahren. Ein Verlassen beider Straßen ist jedoch je nach Bauabschnitt lediglich in eine Fahrtrichtung möglich. Unter leichten Beeinträchtigungen gelangen Fußgänger und Radfahrer in beide Fahrtrichtungen durch den gesperrten Bereich.
 

Umleitung wird eingerichtet

Für die Dauer der Bauarbeiten wird für beide Fahrtrichtungen eine Umleitung über die Route Mühlenstraße – Ring – Lange Straße ausgeschildert. Augrund der entstehenden Einschränkungen bittet die Gemeindeverwaltung um Verständnis.
 
Bild: In Ganderkesee wird die Straße Neddenhüsen wegen Kanalarbeiten vom 13. bis 31. Januar voll gesperrt.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare