Stallboden gibt unter Kühen nach – Ein Tier in Güllegrube ertrunken

15. 05. 2019 um 08:33:02 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

So einen Einsatz wie am gestrigen Dienstag, 14. Mai, hat die Feuerwehr selten: Unter dem Gewicht von zwei Kühen gab ihr Stallboden nach. Die Tiere fielen dadurch in eine Güllegrube, wo eins von ihnen ertrank. Der Vorfall ereignete sich in Ganderkesee.
 
Um zumindest eines der Tiere zu retten, zogen sich die Einsatzkräfte Schutzanzüge und Atemschutz an. Zudem machten sie an einem Radlader einen Tierrettungssatz fest. Damit gelang es ihnen, das noch lebende Tier aus der Grube zu befreien.
 
Foto: Mit diesem Radlader und einem Aufsatz für Tierrettungen konnte die Feuerwehr gestern eine Kuh retten, die in eine Güllegrube fiel. Ein zweites Tier ertrank dort. Bildquelle: NonstopNews.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare