Städtische Galerie verschickt Sonnenblumenkerne an Kinder – Ersatz für Ausfall von Kinder-Workshops

26. 05. 2020 um 12:29:15 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen sowie Abstands und Hygieneregeln müssen Kinder-Workshops an der Städtischen Galerie ausfallen. Über ihre Newsletter „Kunst-Mail“ und „Post aus dem Färbergarten“ sorgt sie dennoch für Ersatzangebote. Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren, die diese abonniert haben, bekommen während der laufenden 22. Kalenderwoche Pflanzensamen und Sonnenblumenkerne zum Pflanzen.
 
„Um Nasenlängen voraus“, lautet die aktuelle Ausgabe des Newsletters „Post aus dem Färbergarten“ der Städtischen Galerie. Mädchen und Jungen, die sich für den Newsletter, der im Wochenwechsel vom weiteren Newsletter „Kunst-Mail“ abgelöst wird, und die dazugehörige echte Post mit besonderem Papier oder Samen von Färberpflanzen angemeldet haben, erhalten innerhalb dieser Woche Sonnenblumenkerne und andere Samen.
 

Mit Sonnenblumen um die Wette gärtnern

Beim Pflanzen und gärtnerischen Pflege der besonders hochwachsenden Sommerblumen können die teilnehmenden Kinder miteinander wetteifern. Die wöchentlich erscheinenden Newsletter halten spannende Themen zum Entdecken der aktuellen Ausstellungen aus naher Ferne sowie Kreativanleitungen zum Basteln, Färben und Malen bereit.

Auf diese Weise stellen sie einen Ausgleich dafür dar, dass die Kinder-Workshops coronabedingt bis auf weiteres nicht stattfinden können. Für kommenden Samstag, 30. Mai, war ursprünglich ein Kinder-Workshop mit dem Titel „Was guckst du?“ anberaumt, der nun ebenfalls entfällt.

Neue Anmeldungen für die Newsletter nimmt die Städtische Galerie per E-Mail an info@staedtische-galerie-delmenhorst.de entgegen. Kosten sind mit der Teilhabe an den Newsletter nicht verbunden. Resultate, die aus den „Kunst-Mails“ und der „Post aus dem Färbergarten“ hervorgehen, entstandenen können per Post oder E-Mail eingereicht werden. Im Gegenzug können erwarten die Kinder stets kleine Überraschungen.
 
Bild: Kinder, die die Newsletter der Städtischen Galerie nutzen, werden in dieser Woche mit Pflanzensamen und Sonnenblumenkernen zum Gärtnern versorgt.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare