Stadtwerke verkaufen Strom – Ohne Stromkonzession möglich

01. 08. 2017 um 11:30:59 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Stadtwerkegruppe

Dem einen oder anderen ist es sicher schon aufgefallen: Die Stadtwerkegruppe Delmenhorst (SWD) bietet inzwischen auch Strom an. Dabei besitzt die Gruppe eines nicht: Die Stromkonzession für Delmenhorst.
 
Seit Anfang des Jahres können Privatkunden Strom bei den Stadtwerken beziehen. Andere Gruppen, darunter Gewerbekunden, konnten schon vorher ihren Energiebedarf bei der SWD decken. Dies ist möglich, obwohl die SWD zurzeit nicht die Stromkonzession für Delmenhorst besitzt. “Für den Vertrieb von Strom benötigt man keine Konzession”, schreibt SWD-Sprecherin Britta Fengler auf Nachfrage. Auf deren abermalige Vergabe bewerbe sich auch die SWD wieder.
 

Stromkonzessionsvergabe im Dezember beendet

Bei der Neuvergabe der Stromkonzession geht es darum, wer das Recht erhält, die Delmenhorster Stromleitungen die kommenden Jahre zu nutzen und zu verteilen. Aktuell hält EWE-Netz die Konzession. Das Vergabeverfahren war im Dezember abgebrochen worden, da der Stadtrat befürchtete, dass der unterlegene Bewerber dagegen klagen und Recht erhalten könnte. Damals hatte die SWD den Zuschlag erhalten. Jetzt wird es neu vergeben. Neben der SWD gilt auch der bisherige Inhaber EWE als Bewerber.
 
Foto: Die Stadtwerkegruppe Delmenhorst verkauft Strom – dabei hält sie nicht die Stromkonzession der Stadt.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare