Spielothek im Hasporter Damm wird überfallen – Polizei gelingt Festnahme zweier Personen

06. 08. 2020 um 13:09:59 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Ein Raubüberfall auf eine Spielothek im Hasporter Damm wurde am Dienstag, 4. August, gegen 23.50 Uhr von zwei Personen verübt. Dabei bedrohten sie eine Mitarbeiterin mit Pfefferspray, die zwar einen Schock erlitt, aber unverletzt blieb. Während ihrer Flucht konnten die Täter unweit vom Tatort von der Polizei festgenommen werden. Mittlerweile befindet sich das Duo in Untersuchungshaft.
 
Nachdem zwei Männer eine Spielothek im Hasporter Damm betraten, forderten sie die Mitarbeiterin unter Vorhalt eines Pfeffersprays auf, ihnen sämtliches Bargeld zu übergeben. Im Anschluss an die Übergabe des Geldes durch die 33-jährige Frau flohen die Täter samt der Beute mit Fahrrädern über die Sven-Hedin-Straße. Da die Mitarbeiterin umgehend die Polizei verständigte, leiteten Polizeibeamte unverzüglich Fahndungsmaßnahmen ein, in deren Zuge die mutmaßlichen Täter in der Nähe des Tatortes angetroffen und vorläufig festgenommen werden konnten.
 

Bargeld und Pfefferspray wurden konfisziert

Bei der Durchsuchung wurden bei den 43 und 51 Jahre alten Männern das mutmaßlich entwendete Bargeld sowie ein Pfefferspray aufgefunden und sichergestellt. Am gestrigen Mittwoch, 5. August, wurden beide einem Haftrichter des Amtsgerichtes Delmenhorst vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg die Untersuchungshaft anordnete. Die Mitarbeiterin der Spielothek wurde bei der Tatausführung nicht verletzt, stand jedoch unter dem Eindruck des Geschehens.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare